Rückläufige Planeten

In strammer Marschgeschwindigkeit durchquert eine Expedition seit Tagen den Urwald. Plötzlich entsteht Unruhe. Die einheimischen Fährtenleser und Lastenträger setzen sich einfach nieder und weigern sich weiter zu gehen. Weder Geschrei, noch die Androhung von Strafe oder das das Angebot einer zusätzlichen Belohnung kann die willkürliche Unterbrechung beenden. Die Eingeboren sitzen einfach da und rühren sich nicht von der Stelle.

Der europäische Expeditionsleiter ist außer sich. Er hat Termine, Fristen, Geldgeber. Er muss Ergebnisse liefern! Nach großem Palaver und einigem hin und her überbringt der Dolmetscher folgende Botschaft: „Die Einheimischen müssen eine Pause einlegen damit ihre Seele nachkommen kann. Sie sind so schnell gegangen das ihre Seele nicht mitgekommen ist. Daher würden sie solange, genau an dieser Stelle, sitzen bleiben, bis sie wieder mit ihrer Seele vereint wären.“

Diese kleine Geschichte ist sicher vielen bekannt und illustriert sehr schön, eine umfassende Sichtweise auf rückläufige Planeten. Retrograde Planeten haben einen schlechten Ruf. Es heißt, sie künden von Blockaden, Verzögerungen, Konflikten und Kräften die aufeinander prallen. Es wird empfohlen während dieser Zeiten auf keinen Fall etwas anzufangen, sich nicht festzulegen und mit unkontrollierbaren Ereignissen zu rechnen. Manches liest sich so bedrückend das man den Eindruck gewinnen könnte, es wäre das Sicherste die Türe zu verriegeln, sich ins Bett zu legen und abzuwarten bis das Unheil vorübergezogen ist. Weiterlesen »

Advertisements

Rückläufiger Merkur in Aktion – oder HILFE die Schriftart wechselt willkürlich…

Liebe Leser,

schon seit längerem hatte ich das Problem, das gelegentlich einzelne Abschnitte die Schriftart willkürlich verändern. Um das Problem zu beheben und den Blog frisch und übersichtlich zu gestalten habe ich das Aussehen überarbeitet und das Theme gewechselt. Nun sieht es seltsamer aus als zuvor :)Weiterlesen »

Astrologische Monatsvorschau Juli 2012

Die Zeitqualität im Juli

Themen: Überraschungen, unerwartete Wendungen; Neue Impulse für Beziehungen; Auswählen aus der Fülle der Informationen, neues Wissen aufnehmen, verinnerlichen und anwenden; Wissen und Kontakte neu kombinieren;
Veränderungen mitragen, was soll aussortiert werden – was soll bleiben, überarbeiten, überdenken; Prioritäten klar setzen, aus Verstrickungen und Abhängigkeiten befreien, neue Wege erschließen;

Das Unerwartete erwarten!

Vieles ist im Juni in Bewegung geraten. Was in diesen Wochen geschieht ist Teil eines größeren Prozesses, der das bisherige in Frage stellt und das Unterste zu Oberst kehrt. Viel Offenheit und Vertrauen sind gefragt, denn manche der gewohnte Handlungsgrundlagen und Maßstäbe verlieren gerade ihre Wirksamkeit.Weiterlesen »

Astrologische Monatsvorschau März 2012

Zeitqualität im März

Der Frühlingsbeginn kündig sich auch astrologisch mit lebhaften Wochen an.

Reformen, Aufbruch, Überraschungen und Erneuerung liegen in der Luft! Vieles findet im Moment unterschwellig statt so dass, was äußerlich sichtbar und klar zu benennen ist, ist nicht unbedingt immer dem entspricht was auf einer tieferen Ebene stattfindet.

Alle menschlichen Torheiten sind uns nur so lange offenkundig, als wir selbst nicht daran beteiligt sind. Ist dies dagegen der Fall, scheint es uns, als könne es gar nicht anders sein.
Leo Tolstoi

Gerade wer sich jetzt blockiert und ausgebremst fühlt darf die Perspektive einmal wenden und die Zeit als Geschenk betrachten sich mit Details zu befassen, die bei rascherem Voranschreiten gerne übersehen werden. Jede Schwachstelle die jetzt erkannt und repariert wird, fällt später nicht zur Last, wenn keine Zeit für Kleinigkeiten ist. Wer sich darauf einlässt kann durch diesen Prozess enorm viel lernen. Weiterlesen »