Sternzeichen Galerie

 

 

In meiner Beratungspraxis ist mir schnell bewusst geworden wie unzureichend das gesprochene Wort allein zur Vermittlung von Erkenntnis ist. Daher habe ich über die Jahre begonnen eine spielerische Methode zu entwickeln, die ich kreative Astrologie nenne. Es ist grundlegend anders eine Erfahrung selbst zu machen!Weiterlesen »

Advertisements

Astrologische Monatsvorschau Juni 2012

Die Zeitqualität im Juni

Die Grundenergie im Juni ist ganz auf Erneuerung und Wachstum ausgerichtet. Nachdem sich April und Mai viel Altes gemeldet hatte, das angeschaut und aufgearbeitet werden wollte, geht es im Juni darum den Perspektivwechsel zu vollziehen. Gleichzeitig liegen Neugier, Unternehmnungslust und Offenheit für Neues in der Luft.

Die Prozesse der vergangen Wochen haben vieles an die Oberfläche gebracht. Es galt ehrlich hin zu sehen, zu verdauen, zu akzeptieren ohne dem Drang nachzugeben sofort eine Lösung zu erzwingen oder andere zu maßregeln. Ebenso galt es zu akzeptieren das manche Dinge eben so sind wie sie sind, auch wenn dies den eigenen Wünschen nicht entspricht. Weiterlesen »

Astrologische Monatsvorschau April 2012

Zeitqualität im April 

Der April, der April, der weiss nicht was er will! 

Ebenso wie das berühmte Aprilwetter, bei dem sich Regen und Sonnenschein rasch abwechseln verspricht dieser Monat turbulent zu werden. Viel Kreativität und Flexibilität sind gefragt!

Falls Schwierigkeiten auftauchen, hilft es in Kontakt zu bleiben,  sich auszutauschen, nach dem kleinsten gemeinsamen Nenner zu suchen und wann immer möglich, die Kräfte zu bündeln. Dabei wird es stets wichtig  sein die übergeordneten Ziele im Auge zu behalten! Bei näherer Betrachtung sind die Positionen dann nicht mehr so weit voneinander entfernt wie ursprünglich angenommen.  Weiterlesen »

Astrologische Monatsvorschau Februar 2012

Alles ist möglich – nichts ist Sicher

Der Monat beginnt mit erhöhter Sensibilität. Schwer greifbare Stimmungen liegen in der Luft. Tief beglückende Erfahrungen sind möglich. Sehnsüchte, Schwärmereien Verliebtheit, Romantik, Phantasie, Vorstellungen von einer besseren Welt, Spiritualität und erhöhte Wahrnehmungsfähigkeit sind Stichworte dazu. Kreative und Verliebte profitieren von dieser Energie, andererseits macht diese Feinfühligkeit auch sehr empfindlich.

In unserer Welt entspricht leider nicht alles diesen hohen Idealen. Das kann zu Ent – Täuschung und Desillusionierung, Irritierbarkeit, Betäubung und Unruhe führen.  Vielleicht kommen jetzt auch Dinge ans Licht, Konsequenzen offenbaren sich und mancher könnte hart aber heilsam in der Realität landen. Weiterlesen »

Astrologische Monatsvorschau Januar 2012

Ich gehe die Straße entlang.

Da ist ein Loch im Gehsteig.

Ich falle hinein.

Ich bin verloren…. Ich bin ohne Hoffnung.

Es ist nicht meine Schuld.

Es dauert endlos, wieder herauszukommen.

 

Ich gehe dieselbe Straße entlang.

Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.

Ich tue so, als sähe ich es nicht.

Ich falle wieder hinein.

Ich kann nicht glauben, schon wieder am selben Ort zu sein.

Aber es ist nicht meine Schuld.

Immer noch dauert es sehr lange, herauszukommen.

 

Ich gehe dieselbe Straße entlang.

Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.

Ich sehe es.

Ich falle hinein …. aus Gewohnheit.

Meine Augen sind offen,

ich weiß wo ich bin.

Es ist meine eigene Schuld.

Ich komme sofort heraus.

 

Ich gehe dieselbe Straße entlang.

Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.

Ich gehe darum herum.

 

Ich gehe eine andere Straße

 

Aus dem Tibetischen Buch vom Leben und Sterben von Sogyal Rinpoche

 

Im Menschen gibt es eine tiefe Sehnsucht nach Wissen und Verstehen größerer Zusammenhänge. Die jetzige Zeitqualität ermöglicht, ein neues, umfassenderes Verständnis vom Lauf der Welt zu entwickeln und dabei dieses neugewonnene Gedankengut auch praktisch und nützlich anzuwenden.

Im vergangenen Jahr wurde die Realität streng geprüft. Allmählich zeigt sich was Substanz hat. Verkrustete Muster, unsinnige Einschränkungen und überlebte Strukturen bröckeln und weichen mit zunehmendem Bewusstsein, dem Vertrauen in eine höhere Ordnung.

Dies spiegelt sich auf gesellschaftlicher wie persönlicher Ebene wieder. Die Welt hat sich verändert und es ist Zeit geworden umzudenken. Neue Einsichten erfordern neues Handeln. Weiterlesen »

Astrologische Monatsvorschau Dezember 2011

 Im Dezember kommt Bewegung in den Sternenhimmel und die vorwärts strebenden Kräfte können sich ab Monatsmitte endlich entfalten.

 Countdown läuft – Ready to go?

Die letzten Monate entsprachen einer Vorbereitungsphase. Mancher mag sich gedacht haben er müht sich vergeblich. Wer sich allerdings wirklich bemüht hat und sich nicht von seinen Hoffnungen abbringen lies der erfährt jetzt neuen Schwung. Die Hindernisse der Vergangenheit darf man als eine Art Prüfung verstehen, die beim aussortieren half. Was will ich wirklich? Wofür lohnt es sich zu arbeiten und zu kämpfen?

Während des Herbstes ging es darum, dafür ein solides Fundament zu schaffen. Ein Baum der hoch in den Himmel wachsen will braucht gute Wurzeln. Weiterlesen »

Astrologische Monatsvorschau November 2011

Der November beginnt mit einem Potpourie widersprüchlicher Energien. Einerseits drängen die Kräfte Vorwärts, Möglichkeiten kündigen sich an, und streben nach Verwirklichung. Andererseits lassen sich die Visionen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht so recht umsetzten. Es ist ein bisschen wie Autofahren mit angezogener Handbremse. 

Erkenne, wo du stehst. Erkenne wo du hinwillst. Mach deinen Plan. Und dann geh!

Wer jetzt unruhig und kribbelig wird, dem sei gesagt das dies die Zeit ist, um persönliche Wünsche und Ziele, auf ein gutes Fundament zu stellen! Das Leben lässt uns nicht einfach vorwärts preschen. Wie liebende Eltern fordert es uns jetzt auf, geduldig unsere Hausaufgaben zu machen, das Schulbuch einzustecken, den Ranzen zu entrümpeln, an das Pausenbrot zu denken und die warme Jacke mitzunehmen. Weiterlesen »

Den Suchfilter optimieren!

Cosmic Googleing

Wie im Artikel der ‚ Lösungen finden –   Der magische Haartrockner’ bereits angedeutet geht es beim lösen von Problemen darum, den Suchfilter zu optimieren um Wünsche wahr zu machen.

Deine Gedanken verändern Deine Welt! Wie das gehen soll? Ganz einfach! Das Universum ist eine Art riesiger Speicher, der immer die Informationen oder Dinge liefert die gerade abgefragt werden. Dieser Vorgang lässt sich sehr gut mit einer Internet Suchmaschine vergleichen.Weiterlesen »

Lösungen finden

Der magische Haartrockner

Im Herbst besuchte ich ein mehrtägiges Seminar. Beim Frühstück auf meine verwegene Frisur angesprochen, gab ich zur Antwort das ich keinen Fön mitgenommen hätte.  Meine Kolleginnen lachten, und mir wurde mitgeteilt das in jedem Zimmer ein Fön sei. „Schau mal im Eck hinter der Türe! “

Ich ging nachsehen und –  tatsächlich, dort hing ein ganz wunderbarer luxuriöser Fön! Jetzt musste ich über mich selbst lachen und gleichzeitig durchzuckte mich eine tiefe Erkenntnis!

Wie im echten Leben!

Das wovon wir glauben es sei nicht da, existiert für uns nicht! Weiterlesen »

Wie dieser Blog entstanden ist

In letzter Zeit hatten sich einige Absichten in meinem Leben heraus kristallisiert.

 1.Wunsch: Ich habe eine neue, übersichtliche, schöne, informative und gut auffindbare Website.

Meine bestehende Website gefiel mir nicht mehr so recht. Im Zuge anderer Recherchen war mir klar geworden das Sie Suchmaschinen unfreundlich ist.

 2. Wunsch: Meine Artikelreihe ‚Spiritualität im Alltag’ zu veröffentlichen ist ganz einfach

 Oft bringen mir banale Alltagssituationen tiefe und nachhaltige Erkenntnisse. Mit Leben gefüllte Erfahrung die ich gerne weitergebe! Außerdem liebe ich Gleichnisse in denen sich jeder wiederfinden kann.  Manche dieser Artikel wurden gedruckt doch es ist immer mit Aufwand verbunden, sie unterzubringen. Das soll einfach gehen!

 3. Wunsch: Ich stelle meinen Klienten essentielles Wissen gut aufbereitet und praxisnah, zur Verfügung

Ich möchte meinen Klienten etwas an die Hand zu geben, eine Art Leitfaden, um schnell einmal nachlesen zu können oder um Besprochenes aus Beratung noch einmal reflektieren und vertiefen zu können.

Grundlegends Wissen und Hilfen sollten darin Platz finden.

 Intention

Sobald ich mir wegen eines Wunsches klar war, schrieb ich meine Intention auf und notierte feinsäuberlich dazu das es einfachen gehen möge und nur Kosten verursachen darf die ich mit Leichtigkeit aufbringen kann. Dies geschah verteilt, über einen längeren Zeitraum.

Alles das ich in dieser Hinsicht unternahm schien irgendwie im Sande zu verlaufen und wollte aus den verschiedensten Gründen nicht recht voran gehen. Ich blieb gelassen in dem Wissen das alle guten Dinge Zeit brauchen sich zu entwickeln.

 Ein Blog das Ziel meiner Wünsche?!

Im Zuge völlig anderer Recherchen hat sich dann plötzlich alles wie von ‚Wunderhand’ vernetzt und zusammengefügt. Ein Blog ist die vereinte Antwort auf alle diese Wünsche. Ich bin nicht gerade ein Technik – Freak und benutze meinen Computer eher wie einen Mixer Einschalten – dann soll alles gehen!

 Mein Leben fand bisher völlig blogfrei statt, denn  ich hatte keine Ahnung wozu das gut sein sollte. Unwissend wie ich war, dachte ich Blogs seien nichts als Online – Tagebücher und fragte mich höchstens, was daran faszinieren sein sollte?!

Wunderwelt

 Einmal ‚ausversehen’ eingetaucht in Blogsphäre eröffnete sich mir eine neue Wunderwelt der Möglichkeiten. Bloggen als Kommunikationsplattform: Austausch, Daten, Beziehungen, Harte und weiche Fakten, – alles wunderbar mühelos zugänglich! Das Leben kann so einfach sein!

Ich war begeistert,  in mir flatterten Schmetterlinge und mit jedem Click wusste ich genauer– JUHU das ist meine Lösung! Ich weiß zwar das ich noch herzlich wenig Ahnung von der Materie habe aber, ich weiß das ich umgehend damit anfange  :-) 

Das Spielkind in mir ist begeistert und schleudert Endorphine. Die lästige Pflicht „- ich müsste dringend mal meine PC – Kenntnisse aufmöbeln“ – hat sich in einen großen Abenteuerspielplatz mit spannenden Herausforderungen verwandelt.

Alles wie bestellt

Das Leben hat alles geliefert wie bestellt: Meine Aufmerksamkeit wurde auf etwas gelenkt womit ich mich vorher noch nie befasst hatte und die Ausgaben waren, wie bestellt, minimal. Spaß macht es auch noch!! DANKESCHÖN!

 Meine Kosten belaufen sich bisher auf 14, 95 €, denn ich habe mir, altmodisch wie ich bin, ein Buch gekauft. Ich dachte es wäre eine gute Idee ein Nachschlagewerk an meiner Seite zu haben.

Ich bin im Web auf so viele fremde Bezeichnungen gestoßen, das ich hoffte mit ‚Wordpress für Einsteiger’ eine Art Übersetzungshilfe und zu erhalten, weil es mit einem umfangreichen Glossar warb. Ich muss zugeben, bisher verstehe nicht einmal die Sätze, die eigentlich eine Erklärung sein sollten.  ; – )

Macht nichts – ich stürze mich jetzt trotzdem hier und jetzt, mit diesem ersten Artikel, ins Getümmel und übe mich in’ learning by doing!’ Was nicht ist kann ja noch werden……