Zeitqualität November – Dezember 2012

Kraft der Veränderung; loslassen, aussortieren, konsequentes Handeln, Ausdauer, Disziplin, Intensität, Abschied als Vorbereitung des Neubeginns; sich neuen Realitäten anpassen; Testphase;die Spreu vom Weizen trennen; Grenzen ausloten –  anerkennen – überschreiten – neu definieren; innere Arbeit leisten, den eigenen Bedürfnissen sowie seinen Schatten begegnen; Tiefenwirkung;

Der im Oktober begonnene Prozess des Einsortierens und Verdauens setzt sich nun auf einer sehr tiefen Ebene fort. Die Impulse des Sommers gaben Anlass Lebensbedingungen zu überprüfen und nüchtern den ‚Ist – Zustand‘ festzustellen. War der vergangene Monat eher der Reorganisation gewidmet, geht es in den kommenden Wochen um einen ersten Praxistest. Manches wird sich als ausgesprochen sinnvoll und haltbar erweisen.  Was in der Theorie gut gewirkt hatte, sich aber jetzt, in der Realität, nicht bewährt  zeigt sich bis Jahresende deutlich. Dann kann, mit neuen Ansätzen, nochmals umstrukturiert, probiert und angepasst werden. Wo Veränderungsmaßnahmen bisher noch nicht so recht gelingen wollten, wird diese ‚Überprüfungsphase‘ zusätzliche Hinweise, Erkenntnisse und Anstupser mit sich bringen.Weiterlesen »

Advertisements

Astrologische Monatsvorschau Oktober 2012

Zeitqualität im Oktober

Ausdauer, Suchen und Finden des Wesentlichen, Realistisches Handeln, Träume wahr machen; die eigenen Handlungsspielräume erweitern, Verantwortung für sich selbst übernehmen, klare Ziele, Intensität, Klarheit, Ernst, Pragmatismus; Resultate erkennen, Impulse praktisch umsetzten; Für Ziele einstehen , den eigenen Handlungsrahmen erweitern; Langfristige Ziele beachten; Empfindsamkeit zulassen; Balance zwischen Realismus und Inspiration;

Das große Uranus Pluto Quadrat entspannt sich vorübergehen und macht diesen Monat einer ganz besonderen Mischung aus Pragmatismus und Inspiration platz.
All die Anstöße, Veränderungen und Impulse der Sommermonate möchten jetzt praktisch umgesetzt und auf ihre Machbarkeit hin überprüft werden.

Die Tage sind weniger hektisch, die Überraschungen weniger eruptiv, dafür wird alles nachhaltiger und tiefgründiger.Themen die bisher umgangen wurden, werden sich immer drängender zeigen. Erste Resultate aus dem Verhalten der letzten Monate werden jetzt sichtbar. Wo die Impulse aufgegriffen wurden, ergibt sich jetzt eine Anpassungs- und Stabilisierungsphase.Weiterlesen »

Astrologische Monatsvorschau Juli 2012

Die Zeitqualität im Juli

Themen: Überraschungen, unerwartete Wendungen; Neue Impulse für Beziehungen; Auswählen aus der Fülle der Informationen, neues Wissen aufnehmen, verinnerlichen und anwenden; Wissen und Kontakte neu kombinieren;
Veränderungen mitragen, was soll aussortiert werden – was soll bleiben, überarbeiten, überdenken; Prioritäten klar setzen, aus Verstrickungen und Abhängigkeiten befreien, neue Wege erschließen;

Das Unerwartete erwarten!

Vieles ist im Juni in Bewegung geraten. Was in diesen Wochen geschieht ist Teil eines größeren Prozesses, der das bisherige in Frage stellt und das Unterste zu Oberst kehrt. Viel Offenheit und Vertrauen sind gefragt, denn manche der gewohnte Handlungsgrundlagen und Maßstäbe verlieren gerade ihre Wirksamkeit.Weiterlesen »

Beobachtungen zur aktuellen Zeitqualität Juni 2012

Am 24. Juni wird das Uranus Pluto Quadrat exakt. Quadrate erzählen immer von großer Energiefreisetzung, von Um – Auf und  Zusammenbrüchen. Sie zwingen zum Umdenken und fordern auf neue Wege suchen.Einen ersten Eindruck der gewaltigen Kräfte die gerade am Werk sind konnte man schon ende Mai, durch die Erdbeben in Italien erhalten. (Pluto in Steinbock = Erde, Uranus in Widder = Erschütterung, spontane Energiefreisetzung).Auch an anderen Orten dieser Welt fanden im Verlauf weitere Erdbeben statt.

Ebenso erschüttert (Uranus), diesmal im bildlichen Sinn, ist die Welt (Jupiter) vom Säbelrasseln im Nahen Osten. Unruhen, (Uranus) Aufstände der Armen und Unterdrückten Minderheiten (Neptun in Fische), (siehe Artikel Neptun im Zeichen Fische) „>Atombombendrohungen (Pluto = ernorme Zerstörungskraft, viel stärker und machtvoller als äußerlich sichtbar, unkontrollierbar).

Die „Eurokrise“ ist ein weiteres Ereignis das dieser Thematik zuzurechnen ist. Pluto im Steinbock = Geld, Status, Stabilität, Uranus im Widder rüttelt an Strukturen, was nicht stabil (=Steinbock) genug ist, kann nicht stand halten.

Pluto hat die Tendenz zu Tage zu fördern was wesentlich ist oder was im Untergrund verborgen ist. Beinahe täglich erreichen uns neue Nachrichten wo beim Beitritt zur Eurozone geschummelt wurde und wichtige Regeln (Saturn) missachtet wurden. Andererseits produziert dieses sichtbar werden des tatsächlich Vorhandenen auch die Chance es besser zu machen. Die Nationen kommen zusammen und ringen um Lösungsmodelle. Weiterlesen »

Astrologische Monatsvorschau Juni 2012

Die Zeitqualität im Juni

Die Grundenergie im Juni ist ganz auf Erneuerung und Wachstum ausgerichtet. Nachdem sich April und Mai viel Altes gemeldet hatte, das angeschaut und aufgearbeitet werden wollte, geht es im Juni darum den Perspektivwechsel zu vollziehen. Gleichzeitig liegen Neugier, Unternehmnungslust und Offenheit für Neues in der Luft.

Die Prozesse der vergangen Wochen haben vieles an die Oberfläche gebracht. Es galt ehrlich hin zu sehen, zu verdauen, zu akzeptieren ohne dem Drang nachzugeben sofort eine Lösung zu erzwingen oder andere zu maßregeln. Ebenso galt es zu akzeptieren das manche Dinge eben so sind wie sie sind, auch wenn dies den eigenen Wünschen nicht entspricht. Weiterlesen »

Astrologische Monatsvorschau April 2012

Zeitqualität im April 

Der April, der April, der weiss nicht was er will! 

Ebenso wie das berühmte Aprilwetter, bei dem sich Regen und Sonnenschein rasch abwechseln verspricht dieser Monat turbulent zu werden. Viel Kreativität und Flexibilität sind gefragt!

Falls Schwierigkeiten auftauchen, hilft es in Kontakt zu bleiben,  sich auszutauschen, nach dem kleinsten gemeinsamen Nenner zu suchen und wann immer möglich, die Kräfte zu bündeln. Dabei wird es stets wichtig  sein die übergeordneten Ziele im Auge zu behalten! Bei näherer Betrachtung sind die Positionen dann nicht mehr so weit voneinander entfernt wie ursprünglich angenommen.  Weiterlesen »

Astrologische Monatsvorschau März 2012

Zeitqualität im März

Der Frühlingsbeginn kündig sich auch astrologisch mit lebhaften Wochen an.

Reformen, Aufbruch, Überraschungen und Erneuerung liegen in der Luft! Vieles findet im Moment unterschwellig statt so dass, was äußerlich sichtbar und klar zu benennen ist, ist nicht unbedingt immer dem entspricht was auf einer tieferen Ebene stattfindet.

Alle menschlichen Torheiten sind uns nur so lange offenkundig, als wir selbst nicht daran beteiligt sind. Ist dies dagegen der Fall, scheint es uns, als könne es gar nicht anders sein.
Leo Tolstoi

Gerade wer sich jetzt blockiert und ausgebremst fühlt darf die Perspektive einmal wenden und die Zeit als Geschenk betrachten sich mit Details zu befassen, die bei rascherem Voranschreiten gerne übersehen werden. Jede Schwachstelle die jetzt erkannt und repariert wird, fällt später nicht zur Last, wenn keine Zeit für Kleinigkeiten ist. Wer sich darauf einlässt kann durch diesen Prozess enorm viel lernen. Weiterlesen »

Neptun im Zeichen Fische

Das große astrologische Ereignis dieses Monats ist der Wechsel des Planeten Neptun in das Zeichen Fische, in dem er beheimatet ist.  Es ist schon seit längerem spürbar.

  • 4.4.2011 bis 4.8.2011 in Fische
  • 4.8.2011 bis 3.2.2012 in Wassermann
  • 3.2.2012 bis 30.3.2025 in Fische
  • 30.3.2025 bis 22.10.2025 in Widder
  • 22.10.2025 bis 21.1.2026 in Fische
  • ab 26.1.2026 in Widder

Manchmal macht sich der Zeichenwechsel eines langsam laufenden Planeten mit einem konkreten Ereignis im Weltgeschehen bemerkbar. Neptuns Wirkungsweise ist allerdings sehr subtil, wodurch Ereignisse nicht immer offensichtlich sind und erst viel später ans Licht kommen oder Form annehmen.

Themen könnten sein: Wasser, Schifffahrt, Aufdecken von Täuschungen, Naturphänomene die über Ländergrenzen hinweg wirken, Soziale und politische Umwälzungen.

Viel wichtiger als einzelne Ereignisse ist eine Betrachtung des langen Zeitraumes mit seinem Entwicklungspotential.

Neptun – Fische – das Urprinzip der Auf – Lösung

Stichworte: Neptun, Gott des Meeres, Wasser, Unendlichkeit, Spiritualität, Auflösung, Allumfassende Liebe, Hingabe, Opfer, Leid, Menschlichkeit, Einheit, Alles ist mit Allem verbunden, All – eins – sein, Alleinsein, Er – Lösung, , Illusion, Traum, Ideal, Täuschung und Ent –Täuschung, Phantasie, Sensitivität, Chaos, die Ursuppe, Sehnsucht, Betäubung, Rausch, Realitätsflucht, Wahnsinn, Passiv – empfänglich, Gleichwertigkeit, lavieren, Durchlässigkeit, Außenseitertum, Armut = nicht materiell, Unklarheiten, Grenzenlosigkeit.

Neptun-Fische  ist assoziiert mit der unendlichen, unfassbaren Dimension, die hinter der materiellen, greifbaren Realität steht.

Spiritualität, Phantasie, Vertrauen und Menschenliebe werden  hier ebenso symbolisiert wie Auflösung, Verwirrung, Illusionen,  Betäubung und Ent – Täuschung.

Grundvoraussetzung um die Energie Neptuns konstruktiv Nutzen zu können sind einerseits Sensibilität und Durchlässigkeit andererseits sollte genügend Erdung gegeben sein um nicht den Boden unter den Füssen zu verlieren, um die schönen Ideale er – lebbar zu machen. Weiterlesen »