Sternzeichen Galerie

 

 

In meiner Beratungspraxis ist mir schnell bewusst geworden wie unzureichend das gesprochene Wort allein zur Vermittlung von Erkenntnis ist. Daher habe ich über die Jahre begonnen eine spielerische Methode zu entwickeln, die ich kreative Astrologie nenne. Es ist grundlegend anders eine Erfahrung selbst zu machen!Weiterlesen »

Advertisements

Weihnachtsgeschichte

Liebe Leser,

vor vielen Jahren begann ich damit, zu Weihnachten statt der ewig gleichen Floskeln auf Hochglanzkarten, eine Weihnachtsgeschichte zu verschicken. Es ist mir, mit der Zeit, eine lieb gewordene Tradition geworden. Besonders seit ich in einem Jahr einmal, aus Arbeitsüberlastung, darauf verzichten wollte. Ab Mitte Dezember gingen die Nachfragen bei mir ein. Sie klangen alle in etwa gleich: “ Die Geschichte ist aber diesen Advent spät dran. Wir warten schon darauf! Sie wird bei uns jedes Jahr unter dem Weihnachtsbaum verlesen.“

Wie gut das ich einmal aussetzen wollte, sonst wüsste ich vielleicht bis heute nicht, in wie vielen Familien ich „Bestandteil“ des heiligen Abends sein darf! So bin ich auch dieses Jahr wieder stolz und glücklich eine Weihnachtsgeschichte heraus zu bringen, zum allerersten mal auch online zu lesen:
Erfahrungen werden auf der Erde gemacht
kleine SeeleDie kleine Seele war lange in glücklicher, lichtvoller  Einheit aufgegangen. Allmählich fühlte sie, dass es Zeit wurde neue Erfahrungen zu sammeln. Sobald sie sich aus der seligen Einheit herausnahm spürte sie den brennenden Wunsch eine Aufgabe zu übernehmen. Die allumfassende Weisheit, die sie im Zustand der Glückseligkeit erfahren hatte, wollte sie nun voller Eifer mit anderen teilen.

Weiterlesen »

Die vier Elemente im Überblick

Lässt man sich auf die Schönheit der Astrologie ein stellt man fest, dass dieses System, trotz seiner hohen Komplexität, grundlegend einfach ist. Vieles  kann man ganz bildlich übernehmen und von den realen Gegebenheiten ableiten.

Mit den 12  Sternzeichen – Qualitäten  beschreibt Astrologie die 12 Wirkkräfte des Universums. Diese sind wiederum in 4 Elemente unterteilt.

Eines der ersten Dinge die mich die Astrologie gelehrt hat, ist die Unterschiedlichkeit der Menschen anzuerkennen. Die Erkenntnis, das niemand seine Grundstruktur so einfach zurücklassen kann, ist sehr heilsam. Jedes Element  hat seine eigene Schönheit, seine besonderen Aufgaben und Funktionen. Mit nur einem Element wäre die Welt ein trauriger Ort.

Eine Tomate wird keine Rose, egal was man damit veranstaltet. Hat man die grundlegenden Aussagen der vier Elemente verstanden kann man beginnen falsche Erwartungen abzulegen und ‚die Pflanze’ artgerecht zu behandeln. Sie wird es mit besonders reicher Ernte danken.

Feuer ist Energie
Feuer ist Energie

Feuer

Feuerzeichen: Widder, Löwe, Schütze

Handeln, Aktivität, Energie, Dinge in Gang bringenWeiterlesen »

Astrologische Monatsvorschau September 2012

Zeitqualität im September

Überprüfung auf Substanz; Mit  Ernsthaftigkeit, Vernunft und praktischem Handeln Impulse der Sommermonate in den Alltag integrieren; Inspiration aufgreifen, Wandlungsprozess fortsetzen; Überraschungen annehmen – Wunder zulassen; Tiefgründigkeit; Intensität;

Diesen Monat laufen verschieden Ereignisebenen zeitgleich ab, die je nach persönlichem Horoskop unterschiedlich stark gespürt werden. In wesentlichen Zügen  greift der September die Stimmung der vergangenen Monate weiter auf. Verstärkt hinzu kommt, das die Impulse des Sommers nun in den Alltag, integriert werden wollen. Das große Thema dieses Monats ist weiterhin der laufende Wandlungs – und Erneuerungsprozess  unter  dem großen Uranus Pluto Quadrat. ( Ausführlicher dazu als eigener Artikel:  Zeitqualität Sommer/Herbst 2012 Uranus Quadrat Pluto ).Weiterlesen »

Uranus Quadrat Pluto – Zeitqualität Sommer/ Herbst 2012

Das große Uranus Pluto Quadrat entfaltet im September ein weiteres mal seine volle Wirkung. Waren  während der letzten Monate die vorwärtsstrebenden Kräfte sehr aktiv, so geht es nun beharrlich in die Tiefe. Dennoch, während der letzten Wochen wurden im Zuge dessen viele alte Themen, Handlungsmuster und Zwänge an die Oberfläche gebracht damit sie konsequent angesehen und bearbeitet werden durften. Eine Klienten von mir hat es wunderbar ausgedrückt: „Es sei, als wäre ein neuer Raum entstanden, in dem es  Wahlfreiheit gäbe, das alte Muster automatisch fortzuführen oder frei wählen zu können, es jetzt bewusst anders zu handhaben“.

Pluto – Uranus bringt die Erkenntnis wie nahe Himmel und Hölle beieinander liegen und das, das Eine ohne das Andere nicht zu haben ist. Schön und schrecklich, gut und böse, Ende und Neuanfang bedingen einander. Weiterlesen »

Gastartikel von Hubert Kölsch

Die Astrologie ist ein Instrument die Wirklichkeit zu beschreiben, sowie ein Thermometer die Raumtemperatur anzeigt.

Die geistige Welt hat jedoch unzählige Möglichkeiten sich auszudrücken um uns auf unserem Weg zu Unterstützen. Zur richtigen Zeit fällt einem das passende Buch in die Hände, Menschen treten plötzlich wie hilfreiche Geister in unser Leben oder provozieren uns umzudenken. Sie erzeugen Umleitungen, um uns auf neue Wege aufmerksam zu machen oder schicken Ermutigung und Anleitung via Email als Newsletter.

Auf Umwegen erreichte mich dieser Tage ein Newsletter von Hubert Kölsch. Ich fand er hat die Zeitqualität so ausnehmen treffend beschrieben und eine so wundervoller Anleitung mit dazu gepackt, das ich ihn bat seine Worte hier veröffentlichen zu dürfen.  Ich wünsche allen Lesern  und Klienten viel Freude,  Zuversicht und Ermutigung!!!Weiterlesen »

Astrologische Monatsvorschau August 2012

Zeitqualität August

Themen dieses Monats: Das Unerwartete zulassen und mitmachen; überraschende Chancen mutig nutzen; Beziehungen im Focus, persönliche und materielle Werte; Kräfte bündeln und bewusst einsetzen; verantwortliches Handeln; Entschlossenheit und Strapazierfähigkeit; aufbrechende Gefühle, emotionale Befreiung, lösen von Verstrickungen, persönliche Freiheit;

Je nach persönlichem Horoskop wurden in den letzten Wochen viele Prozesse angestoßen oder alte Muster aufgebrochen. Überall dort wo es gelang das kreative Chaos aufzugreifen, Unruhe und Anspannung in Lebensschwung zu verwandeln um sich mutig in neues Terrain vorzuwagen, konnten sich völlig unerwartete Perspektiven auftun. Auch der August verspricht ein lebendiger Monat voller Überraschungen zu werden!Weiterlesen »

Astrologische Monatsvorschau Juli 2012

Die Zeitqualität im Juli

Themen: Überraschungen, unerwartete Wendungen; Neue Impulse für Beziehungen; Auswählen aus der Fülle der Informationen, neues Wissen aufnehmen, verinnerlichen und anwenden; Wissen und Kontakte neu kombinieren;
Veränderungen mitragen, was soll aussortiert werden – was soll bleiben, überarbeiten, überdenken; Prioritäten klar setzen, aus Verstrickungen und Abhängigkeiten befreien, neue Wege erschließen;

Das Unerwartete erwarten!

Vieles ist im Juni in Bewegung geraten. Was in diesen Wochen geschieht ist Teil eines größeren Prozesses, der das bisherige in Frage stellt und das Unterste zu Oberst kehrt. Viel Offenheit und Vertrauen sind gefragt, denn manche der gewohnte Handlungsgrundlagen und Maßstäbe verlieren gerade ihre Wirksamkeit.Weiterlesen »

Astrologische Monatsvorschau Mai 2012

Nach dem spannungsgeladenem April, der allerhand zu verdauen und zu verarbeiten bot, grüßt der Mai mit neuer Energie. Allmählich wird es Zeit Nägel mit Köpfen zu machen.

Während der April noch voller diffuser Ahnungen war, und sich häufig ein Gefühl wie bremsen und fahren zur gleichen Zeit einstellte, werden die Themen jetzt klarer, greifbarer und verlangen danach Gestalt und Materie zu erhalten.

Das Neue hat schon angefangen,  das Alte macht nur furchtbar viel Lärm beim gehen.    Hartmut Rödl 

Inzwischen sollte sichtbar geworden sein wo Nachbesserungen oder grundlegende Veränderungen notwendig sind. Es besteht zwar weiterhin  die Tendenz sich mit Altem auseinander setzten zu müssen, doch jetzt steht mehr Tatkraft und körperliche Energie zur Verfügung. Weiterhin gilt, nicht mit aller Macht eine Lösung vom Zaun brechen zu wollen, im Spüren zu bleiben ohne gleich eine schnelle Lösung aus dem Hut zaubern zu wollen. Mit manchen Verletzungen gilt jetzt es schlicht Frieden zu  schließen, sie so zu akzeptieren wie sie sind, damit die Aufmerksamkeit sich wieder anderen Lebensbereichen zuwenden kann. Wo die Bereitschaft dazu vorhanden ist können kleine Wunder geschehen. Auf eine stille,  feine Art verändert sich das Vorhandene. Weiterlesen »

Astrologische Monatsvorschau April 2012

Zeitqualität im April 

Der April, der April, der weiss nicht was er will! 

Ebenso wie das berühmte Aprilwetter, bei dem sich Regen und Sonnenschein rasch abwechseln verspricht dieser Monat turbulent zu werden. Viel Kreativität und Flexibilität sind gefragt!

Falls Schwierigkeiten auftauchen, hilft es in Kontakt zu bleiben,  sich auszutauschen, nach dem kleinsten gemeinsamen Nenner zu suchen und wann immer möglich, die Kräfte zu bündeln. Dabei wird es stets wichtig  sein die übergeordneten Ziele im Auge zu behalten! Bei näherer Betrachtung sind die Positionen dann nicht mehr so weit voneinander entfernt wie ursprünglich angenommen.  Weiterlesen »

Astrologische Monatsvorschau März 2012

Zeitqualität im März

Der Frühlingsbeginn kündig sich auch astrologisch mit lebhaften Wochen an.

Reformen, Aufbruch, Überraschungen und Erneuerung liegen in der Luft! Vieles findet im Moment unterschwellig statt so dass, was äußerlich sichtbar und klar zu benennen ist, ist nicht unbedingt immer dem entspricht was auf einer tieferen Ebene stattfindet.

Alle menschlichen Torheiten sind uns nur so lange offenkundig, als wir selbst nicht daran beteiligt sind. Ist dies dagegen der Fall, scheint es uns, als könne es gar nicht anders sein.
Leo Tolstoi

Gerade wer sich jetzt blockiert und ausgebremst fühlt darf die Perspektive einmal wenden und die Zeit als Geschenk betrachten sich mit Details zu befassen, die bei rascherem Voranschreiten gerne übersehen werden. Jede Schwachstelle die jetzt erkannt und repariert wird, fällt später nicht zur Last, wenn keine Zeit für Kleinigkeiten ist. Wer sich darauf einlässt kann durch diesen Prozess enorm viel lernen. Weiterlesen »

Neptun im Zeichen Fische

Das große astrologische Ereignis dieses Monats ist der Wechsel des Planeten Neptun in das Zeichen Fische, in dem er beheimatet ist.  Es ist schon seit längerem spürbar.

  • 4.4.2011 bis 4.8.2011 in Fische
  • 4.8.2011 bis 3.2.2012 in Wassermann
  • 3.2.2012 bis 30.3.2025 in Fische
  • 30.3.2025 bis 22.10.2025 in Widder
  • 22.10.2025 bis 21.1.2026 in Fische
  • ab 26.1.2026 in Widder

Manchmal macht sich der Zeichenwechsel eines langsam laufenden Planeten mit einem konkreten Ereignis im Weltgeschehen bemerkbar. Neptuns Wirkungsweise ist allerdings sehr subtil, wodurch Ereignisse nicht immer offensichtlich sind und erst viel später ans Licht kommen oder Form annehmen.

Themen könnten sein: Wasser, Schifffahrt, Aufdecken von Täuschungen, Naturphänomene die über Ländergrenzen hinweg wirken, Soziale und politische Umwälzungen.

Viel wichtiger als einzelne Ereignisse ist eine Betrachtung des langen Zeitraumes mit seinem Entwicklungspotential.

Neptun – Fische – das Urprinzip der Auf – Lösung

Stichworte: Neptun, Gott des Meeres, Wasser, Unendlichkeit, Spiritualität, Auflösung, Allumfassende Liebe, Hingabe, Opfer, Leid, Menschlichkeit, Einheit, Alles ist mit Allem verbunden, All – eins – sein, Alleinsein, Er – Lösung, , Illusion, Traum, Ideal, Täuschung und Ent –Täuschung, Phantasie, Sensitivität, Chaos, die Ursuppe, Sehnsucht, Betäubung, Rausch, Realitätsflucht, Wahnsinn, Passiv – empfänglich, Gleichwertigkeit, lavieren, Durchlässigkeit, Außenseitertum, Armut = nicht materiell, Unklarheiten, Grenzenlosigkeit.

Neptun-Fische  ist assoziiert mit der unendlichen, unfassbaren Dimension, die hinter der materiellen, greifbaren Realität steht.

Spiritualität, Phantasie, Vertrauen und Menschenliebe werden  hier ebenso symbolisiert wie Auflösung, Verwirrung, Illusionen,  Betäubung und Ent – Täuschung.

Grundvoraussetzung um die Energie Neptuns konstruktiv Nutzen zu können sind einerseits Sensibilität und Durchlässigkeit andererseits sollte genügend Erdung gegeben sein um nicht den Boden unter den Füssen zu verlieren, um die schönen Ideale er – lebbar zu machen. Weiterlesen »

Astrologische Monatsvorschau Januar 2012

Ich gehe die Straße entlang.

Da ist ein Loch im Gehsteig.

Ich falle hinein.

Ich bin verloren…. Ich bin ohne Hoffnung.

Es ist nicht meine Schuld.

Es dauert endlos, wieder herauszukommen.

 

Ich gehe dieselbe Straße entlang.

Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.

Ich tue so, als sähe ich es nicht.

Ich falle wieder hinein.

Ich kann nicht glauben, schon wieder am selben Ort zu sein.

Aber es ist nicht meine Schuld.

Immer noch dauert es sehr lange, herauszukommen.

 

Ich gehe dieselbe Straße entlang.

Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.

Ich sehe es.

Ich falle hinein …. aus Gewohnheit.

Meine Augen sind offen,

ich weiß wo ich bin.

Es ist meine eigene Schuld.

Ich komme sofort heraus.

 

Ich gehe dieselbe Straße entlang.

Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.

Ich gehe darum herum.

 

Ich gehe eine andere Straße

 

Aus dem Tibetischen Buch vom Leben und Sterben von Sogyal Rinpoche

 

Im Menschen gibt es eine tiefe Sehnsucht nach Wissen und Verstehen größerer Zusammenhänge. Die jetzige Zeitqualität ermöglicht, ein neues, umfassenderes Verständnis vom Lauf der Welt zu entwickeln und dabei dieses neugewonnene Gedankengut auch praktisch und nützlich anzuwenden.

Im vergangenen Jahr wurde die Realität streng geprüft. Allmählich zeigt sich was Substanz hat. Verkrustete Muster, unsinnige Einschränkungen und überlebte Strukturen bröckeln und weichen mit zunehmendem Bewusstsein, dem Vertrauen in eine höhere Ordnung.

Dies spiegelt sich auf gesellschaftlicher wie persönlicher Ebene wieder. Die Welt hat sich verändert und es ist Zeit geworden umzudenken. Neue Einsichten erfordern neues Handeln. Weiterlesen »

Astrologische Monatsvorschau Dezember 2011

 Im Dezember kommt Bewegung in den Sternenhimmel und die vorwärts strebenden Kräfte können sich ab Monatsmitte endlich entfalten.

 Countdown läuft – Ready to go?

Die letzten Monate entsprachen einer Vorbereitungsphase. Mancher mag sich gedacht haben er müht sich vergeblich. Wer sich allerdings wirklich bemüht hat und sich nicht von seinen Hoffnungen abbringen lies der erfährt jetzt neuen Schwung. Die Hindernisse der Vergangenheit darf man als eine Art Prüfung verstehen, die beim aussortieren half. Was will ich wirklich? Wofür lohnt es sich zu arbeiten und zu kämpfen?

Während des Herbstes ging es darum, dafür ein solides Fundament zu schaffen. Ein Baum der hoch in den Himmel wachsen will braucht gute Wurzeln. Weiterlesen »

Astrologische Monatsvorschau November 2011

Der November beginnt mit einem Potpourie widersprüchlicher Energien. Einerseits drängen die Kräfte Vorwärts, Möglichkeiten kündigen sich an, und streben nach Verwirklichung. Andererseits lassen sich die Visionen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht so recht umsetzten. Es ist ein bisschen wie Autofahren mit angezogener Handbremse. 

Erkenne, wo du stehst. Erkenne wo du hinwillst. Mach deinen Plan. Und dann geh!

Wer jetzt unruhig und kribbelig wird, dem sei gesagt das dies die Zeit ist, um persönliche Wünsche und Ziele, auf ein gutes Fundament zu stellen! Das Leben lässt uns nicht einfach vorwärts preschen. Wie liebende Eltern fordert es uns jetzt auf, geduldig unsere Hausaufgaben zu machen, das Schulbuch einzustecken, den Ranzen zu entrümpeln, an das Pausenbrot zu denken und die warme Jacke mitzunehmen. Weiterlesen »