Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

20. März 2015 Torshaven Farör Inseln 9: 41 Uhr UTC

20. März 2015 Torshaven Farör Inseln 9: 41 Uhr UTC

Am Vormittag des 20. März ereignet sich auf 29° 30 Fische eine Sonnenfinsternis. Es handelt sich um eine totale Sonnenfinsternis deren Zentralzone über das Nordmeer läuft. Die einzige Landmasse die eine totale Finsternis erleben wird, sind die Farör Inseln und Spitzbergen. Hier in Deutschland wird die Bedeckung bei stattlichen +/- 75%liegen.

Umfassende Informationen zur Sonnenfinsternis mit Schautafeln und ausführlichen Berechnungen

Beim Erstellen eines Horoskops zu einer Sonnenfinsternis stellt sich immer die Frage welchen Zeitpunkt und welchen Ort man wählt. Den Zeitpunkt der genauen Konjunktion, das rechnerische Zusammentreffen, der Zeitpunkt an dem der Wohnort betroffen ist? Den Aufenthaltsort um die persönlichen Erlebnisse zu verstehen oder auf Orte die die totale Verdunkelung erleben?

München

20. 03. 2015 10:36 MET München

Hier nochmal zur schnellen Übersicht die Faustregeln zur Deutung:

  •  Je vollständiger eine Sonnenfinsternis ist umso länger und intensiver ist ihre Wirkung
  •  Die Auswirkungen werden dort am meisten gespürt wo die Sonnenfinsternis sichtbar ist
  • Je mehr Planeten von der Sonne-Mond Konjunktion aspektiert sind umso stärker ist ihr Einfluss
  •  Als stärkster Aspekt wird die Konjunktion angesehen. Hierbei besonders Sonne und die Achsen. Auch die restlichen Aspekte zu Berührungspunkten im Horoskop sind spürbar, jedoch weniger  zwingend.
  • Wer am Tag einer Sonnenfinsternis Geburtstag hat erlebt ein besonders wichtiges Jahr. Nicht notwendiger weise als gut oder schlecht einzustufen! Es markiert wichtige Neuanfänge oder Wendepunkte.
  • Sonnenfinsternisse sind Saatzeiten. Das Augenmerk sollte nicht nur den gegenwärtigen Ereignissen gelten.  Der ‚Saat‘ – Zeitraum umfasst +/- ein halbes Jahr vor und nach der Sonnenfinsternis. Die Ereignisspitzen zeigen sich oft kurz nach dem genauen Datum. Selten wird der volle Umfang einer Saatlegung bewusst eingeschätzt.
  • Der Sonnenschatten energetisiert Bereiche die er überquert und rückt sie in das Zentrum der Aufmerksamkeit

Aspekte zur Eclipse

Als erstes fällt auf, dass die Finsternis nahezu unaspektiert ist. Einzig ein schwaches Trigon zu Saturn besteht. Schwach weil es nicht nur weit, sondern auch in einem fremden Element steht. Dies beschreibt erstaunlich genau die geographischen Gegebenheiten. Die Konjunktion findet auf dem letzten Grad Fische, also im Meer, statt. Einzig ein paar abgelegene, einsame Inseln (Fische+Saturn) werden gestreift.

Unaspektierte Planeten

Bei unaspektierten Planeten in einem Geburtshoroskop ist die Sehnsucht nach der ‚abgetrennten‘ Planetenernergie besonders groß, der Zugang dorthin jedoch besonders schwierig. Es muss immer wieder extra Anstrengung aufgewendet werden um dem Planeten Ausdruck zu verleihen. Gelingt es aber, sei es auch nur für kurze Zeitspannen, dann ist das Erleben besonders intensiv! Während andere Planten miteinander in Beziehung stehen, ‚Rücksicht aufeinander nehmen müssen‘ und sich vermengen erlebt man isolierte Planeten in ihrer Reinkultur, klar und unverfälscht.

Sternzeichen Fische

Die Finsternis findet im Fischezeichen statt. In den Fischen geht es um das aufgehen in etwas größerem, wie ein Tropfen im Meer. Hier ereignen sich höchste Erfüllung und völlige Auflösung zur gleichen Zeit. Fische ist mit Spiritualität, Nächstenliebe, Helfen, Heilen, Kreativität, Wasser, geschehen lassen, Chaos, Sehnsucht, Sucht, Einsamkeit, Rückzug, Krankheit, Opfer, Weltflucht assoziiert. Die Welt der nicht greifbaren Dinge, Hintergründe und unsichtbaren Zusammenhänge. Um helfen zu können braucht es natürlich auch Unglückliche denen geholfen werden kann.  In diesen Artikeln habe ich ausführlich über Fische, Neptun und das 12. Haus geschrieben. (Wer mag kann sich durch die Sternzeichen Galerie Neptun – Fische klicken um sich in die Planetenenergie einzufühlen. Die Bilder sind mit Erklärungen versehen)

Planeten am Zeichenrand

Planeten am Zeichenrand gebührt immer besondere Aufmerksamkeit. Ihre Stellung ist als kippelig einzustufen. Im Geburtshoroskop bringt diese Konstellation oft Unsicherheit, wie die Planetenenergie ausgedrückt werden kann, mit sich. Die Horoskopeigner müssen sehr genau erforschen wie sie damit umgehen können ohne aus dem sozialen Gefüge zu fallen. Manchmal lässt sich auch etwas wie ‚zwischen den Stühlen sitzen‘ beobachten. Aus dieser Unsicherheit resultiert dann häufig eine Art Erstarrung. Weiß man nicht wie man sich entscheiden soll, wird einfach nichts gemacht. Machen sich die Horoskopeigner auf den Weg die Planeten-Themen, mit den widersprüchlichen Zeichenqualitäten, zu erforschen dann können sie zu ausgezeichneten Wegbereitern werden.

Das Zeichen, welches nur noch einen kleinen Schritt entfernt liegt, ist im Fall der Finsternis, Widder. Ein Symbol für kraftvollen Aufbruch und Neubeginn. Widder ist der initiale Funke, das Zündholz an der Lunte, der Sprung in’s Leben. Einfach mal machen! Spontan, abenteuerlustig, mutig, begeisterungsfähig. Aber auch leichtsinnig, rücksichtslos und übermütig. (Siehe Zeichengalerie Widder)

Man kann schon an der Unterschiedlichkeit dieser Zeichen erkennen wie grundverschieden die Themen sind. Dies erklärt natürlich die Schwierigkeiten beides sinnvoll unter einen Hut zu bringen.

Der Frühjahrspunkt im Horoskop

Alle Zeichenränder haben diese Qualität. Der Frühjahrspunkt auf 0° Widder hat noch eine weitere Besonderheit. Er ist der Wendepunkt im Horoskop. Hier beginnt ein neuer Zyklus. Viele Kulturen feierten an diesem Datum, zur Tag- und Nachtgleiche, den Jahresbeginn. Während unser Neujahr ein abstraktes Konstrukt ist, nimmt das aufbrechende Frühjahr jedes Lebewesen mit seinen Sinnen wahr. Die Tage werden länger, die Sonne hat wieder Kraft und spendet Wärme, die Säfte steigen, die Natur regt sich, das Leben kehrt zurück! Auch im christlichen Jahreslauf markiert Ostern die Auferstehung des Lebens.

Neugeburt

Die Sonnenfinsternis findet an jenem Punkt statt, an dem das Leben neu geboren wird. Ein Baby schaukelt in seliger Einheit im Mutterbauch ( Fische-12. Haus) bis es den Weg durch den Geburtskanal antritt. Ein Kraftakt (Widder) für Mutter und Kind.

Obwohl das Kind bereits vor der Niederkunft im Mutterbauch vollständig ausgebildet ist, gilt der Zeitpunkt der Geburt, der Zeitpunkt des ‚Ausschlüpfens aus der schützenden Hülle‘ als Geburtsstunde (=AC) (und Geburtstag). Auf diesen Zeitpunkt errechnet ein Astrologe das Horoskop. Der Aszendent entspricht dem Widderpunkt. Dies unterstreicht den Aufbruchscharakter dieser Sonnenfinsternis. Die Sekunde vor dem Start!

Mondknotenachse

Sonnenfinsternisse finden immer in der Nähe des Mondknotens statt. Diese ereignet sich am absteigenden Knoten. Energien am absteigenden Mondknoten werden immer ganz selbstverständlich ausgedrückt und beschreiben essentielle Bedürfnisse. Allerdings wird dies oft in einer unbeholfenen und ungeschickten Art und Weise getan. Um Freude an diesem ureigensten Wesenszug zu haben müssen die Fähigkeiten des aufsteigenden Mondknotens erlernt werden. Zu Themen des aufsteigenden Mondknotens besteht häufig eine natürliche Sehnsucht, nach dem Motto „Ach, ich würde so gerne, wenn ich nur wüsste wie.“ Dieser Bereich scheint unerreichbar. Hier muss immer wieder der Wille aufgebracht werden sich anzustrengen und dran zu bleiben. Meist sorgt das Leben selbst dafür, das man sich, über kurz oder lang, damit befassen muss. Mit der Zeit bekommt man Übung darin auf der Achse zu pendeln und beginnt zu verstehen wie sehr die Pole einander bereichern.

Sonne-Mond Konjunktion in den Fischen, absteigender Mondknoten im Widder erzählt von sehr drängenden, sehr unbewussten Bedürfnissen. Wie ein Baby dass Hunger hat und fürchterlich schreit. Es weiß nicht das Mama müde ist und schläft. Begriffe wie Rücksichtnahme sind ihm fremd. Es weiß nur dass ihm jetzt etwas fehlt und das es Sehnsucht nach Mama hat.  Mama ist der Teil von ihm der ihn Versorgt, so seine eigene ‚Logik‘.

Mit dem aufsteigenden Mondknoten in der Waage lernt man zwischen ich und du zu unterscheiden. Gleichzeitig lernt man dadurch die Bedürfnisse anderer zu achten, und einen Konsens zu finden. In der Waage werden Beziehungen gepflegt und bewusst entwickelt. Werden die Waage Eigenschaften integriert dann hilft die kraftvolle Widderenergie einen Anfang zu machen. Mit seiner unglaublichen Energie kann er andere mitreißen und für gemeinsame Projekte begeistern.

Das 11. Haus

Auffällig ist die Betonung des 11. Hauses und 12. Hauses im Horoskop für die Farör Inseln. Im 11. Haus geht es um Individualität, Originalität, Zukunft, Erfindergeist,  Zusammenschlüsse von Interessensgemeinschaften, Freunde, gesellschaftlich relevante Themen, innovative Technik und nicht zuletzt um Astrologie. Das elfte Haus ist seiner Zeit immer ein bisschen voraus. Hier wohnen die verrückten Professoren, Freigeister und Reformer. Das 12. Haus entspricht dem Zeichen Fische und erzählt von schwer greifbaren Vorgängen.

Auch im Horoskop das ich auf München berechnet habe ist das elfte Haus deutlich hervor gehoben. Der MC jedoch wandert in knapp (Siehe obiger Abschnitt zu Planeten am Zeichenrand) in die Fische und das 10. Haus gewinnt an Bedeutung. Man darf annehmen dass öffentliches und staatliches Interesse (10. Haus) geweckt werden und heiße Diskussionen entbrennen.

Von der Theorie zur Praxis

Hier einige praktische Beispiele zu möglichen Szenarien als Verdeutlichung. Diese müssen nicht zwangsläufig eintreten, sie erscheinen mir aufgrund der Informationen nahe liegend. Ich lade jeden ein, sich anhand der Erklärungen, selbst Gedanken zu machen.

All diese abstrakten, astrologischen Überlegungen zusammengenommen lassen mich auf die Idee kommen das sich der Focus auf Bodenschätze in der Nordmeerregion richtet. Sonnenfinsternisse sind Saatzeiten und so muss das nicht unbedingt sofort jedermann mitbekommen (Fische). Zusammen mit den kurz zuvor stattgefundenen astrologischen Ereignissen wie Jupiter Uranus Trigon, Uranus-Pluto Quadrat und der Betonung im 11. Haus ist denkbar dass sich neue technische Möglichkeiten zur Ausbeutung ergeben haben. Ich habe das Horoskop einmal versuchshalber so gedreht das der Finsternisgrad dem AC entspräche. Dann stünde Pluto an der Himmelsmitte im Steinbock. (Bodenschätze, Tiefe)  Venus auf 3°39 Stier (Geld, Boden, Besitz) stünde im gedrehten Horoskop sogar im 2. Haus. Aber auch ohne diese Spielerei erzählt der aufsteigende Mondknoten in Waage und Venus im Stier, dass es notwendig sein wird über Diplomatie, Frieden und gerechte Verteilung nachzudenken.

In der traditionellen Astrologie wurden Sonnenfinsternisse mit Naturkatastrophen und Gewalt assoziiert. In diesem Zusammenhang wären auch Vorkommnisse in der Schifffahrt, im Fischfang, mit Meeresbewohnern (Fische-Zeichen) und Luft- und Raumfahrt (11. Haus, Uranus-Pluto) denkbar. Man darf das Uranus-Pluto-Quadrat der Vortage, auch im Hinblick auf Revolte und bestehende Machtstrukturen, im Auge behalten. Glücklicherweise hat der moderne Mensch auch friedliche Mittel Unstimmigkeiten zu verhandeln. Ich betone ausdrücklich das sich Sonnenfinsternisse nicht zwangsläufig negativ äußern müssen.

Wie im letzten Artikel ausführlich beschrieben sind Sonnenfinsternisse Saatzeiten. Das bringt es mit sich, dass Geschehnisse zunächst oft nicht als wichtig wahrgenommen werden. Wie in dem alten Witz: „Mama, warum steht eigentlich nur immer in der Zeitung wenn ein berühmter Musiker stirbt und nie wenn einer geboren wird?“

Ganz fischelike sind Ereignisse zu erwarten, die verdeckt unter der Oberfläche stattfinden. Neptunische Vorgänge sind höchst subtil! Die Grenzen zwischen Erleuchtung und Betrug, Genie und Wahnsinn, Helfer und Opfer sind hier immer sehr schmal. Wer kann schon ergründen schon was sich unter der Meeresoberfläche abspielt?

Möglicherweise geben Ereignisse Anlass umzudenken, wie beispielsweise das Reaktor-Unglück in Japan die Energiewende in Deutschland einleite. Mit dem weiten Saturn Trigon im Schützen geht es um vernüftige, politische (religiöse) und ernsthafte Bestrebungen etwas zu verbessern das lange Zeit bestand haben soll. Saturn verleiht einen langen Atem.

Farör-Inseln

NordmeerPolitisch sind die Farör Inseln eine Autonome Zone die sich Dänemark angeschlossen hat. Sie gehören zwar zu Europa, jedoch nicht zum Euroraum. Das Horoskop mir der isolierten Eclipse beschreibt sehr schön, das eigentlich kaum jemand etwas über dieses entlegene Archipel weiß. Wie ich nachgelesen habe, leben die Menschen dort hauptsächlich von Schafzucht und Fischfang. In den 90igerJahren wurde probehalber nach Öl gebohrt, die Suche blieb jedoch erfolglos.

Der Sonnenschatten energetisiert Bereiche die er überquert

Der Zentralschatten durchquert das gesamte Nordmeer. Dies ist extrem reich an Bodenschätzen die aus technischen Gründen bisher noch nicht geborgen werden konnten. Es gibt immer wieder mal Gerangel um die Hoheitsrechte in der Arktis. Auf Landkarten ist es nicht augenfällig, doch ein Blick auf eine Weltkugel zeigt deutlich das dort oben, im eisigen Norden, Ost und West zusammen treffen.

Schutz der Arktis

In der Arktis zeigen sich die Folgen des Klimawandels bereits deutlich. Das eröffnet einerseits neue Möglichkeiten wie z.B. einfachere Seewege (Fische) oder ermöglicht den Abbau von Bodenschätzen auf die schon alle schielen, andererseits läutet auch die Alarmglocke für den Umweltschutz! Das Finsternis-Horoskop lässt tatsächlich in dieser Hinsicht Hoffnung schöpfen das die altruistischen Fische zusammen mit dem vernünftigen Saturn der im Schützen tragbare gerechte Lösungen finden wollen. Fische ist allerdings auch ein Symbol für Betrug und unterschwellige Machenschaften.

Das Fischezeichen betont alles mit Meer und Wasser zusammenhängende. Widder als Feuerzeichen ist ein Symbol für pure Energie und brennen. Mars und Uranus im Widder erzählen von neuartiger Energiegewinnung.

Eine meiner persönliche Vermutungen, sind technische Durchbrüche für den Abbau von Bodenschätzen (Brennstoffe = Widder) im Meer. Alle werden etwas abhaben wollen. Dies wird neue Umweltschutzfragen mit sich bringen. Wer +/- 1971 geboren ist hat Pluto (als kollektives Thema) in Opposition zur Eclipse. Zur Erinnerung –  ‚Kinder der Achziger‘ haben die Umweltschutz Bewegung ins Leben gerufen! Fische wirken unsichtbar, schleichend und unter der Oberfläche. Das Fische Thema betont die ‚Einheit‘ von Mutter Erde. Naturschutz betrifft die ganze Welt. Umweltverschmutzung kennt keine Landesgrenzen.

Aufgrund der Stellung am Zeichenrand, wird viel davon abhängen wie aufrichtig die jeweiligen Themen erforscht werden. Planten am Zeichenrand müssen sich immer auf eine schwierige Suche begeben. Das bedeutet zunächst das schützende Nest ( 12. Haus) der eigenen Komfortzone zu verlassen.

Das Gegenteil von Gut, ist gut gemeint. Unbekannt

Eine weitere Botschaft der Fische ist Helfen, Mitgefühl und Nächstenliebe. (Für Deutschland mit Krebs AC  Heimat, Zuhause, Versorgen) Wenn ich in diesem Zusammenhang Meer höre muss ich sofort an Flüchtlinge denken. Diese Thematik wird sich in den kommenden Monaten immer deutlicher bemerkbar machen. Das bereits angedeutete Quadrat von Saturn im Schützen im Quadrat zu Neptun in den Fischen erzählt davon. Vielleicht muss sich das Augenmerk künftig darauf richten wie den kleinen Menschen vor Ort besser geholfen werden kann. Wie oft schon, ging politische Einflussnahme nach hinten los.

Am Nordpol wohnt nicht nur der Weihnachtsmann

Da am Nordpol Ost und West sowie Europa und Amerika einander begegnen lassen sich auch hier Entwicklungen erwarten. Aufsteigender Mondknoten in der Waage würde die Mühe aufrichtiger Verhandlungen auf Augenhöhe belohnen. Am absteigenden Mondknoten im Widder hingegen prallen die Hitzköpfe aufeinander! Kurz vor dem Datum der Sonnenfinsternis wird das Uranus – Pluto Quadrat mehrfach ausgelöst, unter anderem durch Kriegsgott Mars.

Zusammenfassend schätze ich, dass ein Fokusthema dieser Sonnenfinsternis im nördlichen Ozean seinen Auslöser hat. Die schwarze Sonne durchquert ausgiebig norwegisches Hoheitsgebiet was Ereignisse dort erwarten lässt.  Soweit ich erkennen kann, wird auch der äußerste Zipfel britischer Gewässer und Islands Meeresregion (Vulkane?) durchlaufen.

Doch hohe Bedeckungsgrade, die zu einer merklichen Abschwächung des Tageslichts führen werden auch in fast ganz Europa, Nordafrika und in Nordasien erreicht. Freihandelsabkommen TTIP, (11. Haus, Stier- Venus) Terroranschläge, (Jupiter, Saturn in Schütze) Eurostabilität, Seuchen, (Fische, 12. Haus) Datenschutz,(Merkur Konjunktion-Neptun; Fische) Verarmungs-Ängste, Armut, (Fische) Ukraine-Konflikt (Saturn in Schütze, Uranus-Pluto)… Viele Fragen stehen im Raum. Man mag die oben genannten Erklärungen, selbst darauf anwenden.

Das Horoskop erzählt sehr deutlich das, mit ein klein bisschen extra Anstrengung, mit einem mutigen Schritt über den eigenen Schatten echte Durchbrüche und Neuerungen möglich sind. Nun darf man gespannt beobachten was sich in diesen Monaten ereignet.

Weiterführende Artikel:

Die Sonnenfinsternis 1999 wirkt bis heute

Die Sonnenfinsternis sollte im Zusammenhang mit den anderen Auslösungen dieses Monats betrachtet werden.

Leseempfehlung auf Hofastro: Uranus Pluto – Das Finale

Zum besonders spannenden Thema „Was macht die Sonnenfinsternis im persönlichen Horoskop?“ ist ein eigener Artikel entstanden.

Advertisements