Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , ,

Das große astrologische Ereignis dieses Monats ist der Wechsel des Planeten Neptun in das Zeichen Fische, in dem er beheimatet ist.  Es ist schon seit längerem spürbar.

  • 4.4.2011 bis 4.8.2011 in Fische
  • 4.8.2011 bis 3.2.2012 in Wassermann
  • 3.2.2012 bis 30.3.2025 in Fische
  • 30.3.2025 bis 22.10.2025 in Widder
  • 22.10.2025 bis 21.1.2026 in Fische
  • ab 26.1.2026 in Widder

Manchmal macht sich der Zeichenwechsel eines langsam laufenden Planeten mit einem konkreten Ereignis im Weltgeschehen bemerkbar. Neptuns Wirkungsweise ist allerdings sehr subtil, wodurch Ereignisse nicht immer offensichtlich sind und erst viel später ans Licht kommen oder Form annehmen.

Themen könnten sein: Wasser, Schifffahrt, Aufdecken von Täuschungen, Naturphänomene die über Ländergrenzen hinweg wirken, Soziale und politische Umwälzungen.

Viel wichtiger als einzelne Ereignisse ist eine Betrachtung des langen Zeitraumes mit seinem Entwicklungspotential.

Neptun – Fische – das Urprinzip der Auf – Lösung

Stichworte: Neptun, Gott des Meeres, Wasser, Unendlichkeit, Spiritualität, Auflösung, Allumfassende Liebe, Hingabe, Opfer, Leid, Menschlichkeit, Einheit, Alles ist mit Allem verbunden, All – eins – sein, Alleinsein, Er – Lösung, , Illusion, Traum, Ideal, Täuschung und Ent –Täuschung, Phantasie, Sensitivität, Chaos, die Ursuppe, Sehnsucht, Betäubung, Rausch, Realitätsflucht, Wahnsinn, Passiv – empfänglich, Gleichwertigkeit, lavieren, Durchlässigkeit, Außenseitertum, Armut = nicht materiell, Unklarheiten, Grenzenlosigkeit.

Neptun-Fische  ist assoziiert mit der unendlichen, unfassbaren Dimension, die hinter der materiellen, greifbaren Realität steht.

Spiritualität, Phantasie, Vertrauen und Menschenliebe werden  hier ebenso symbolisiert wie Auflösung, Verwirrung, Illusionen,  Betäubung und Ent – Täuschung.

Grundvoraussetzung um die Energie Neptuns konstruktiv Nutzen zu können sind einerseits Sensibilität und Durchlässigkeit andererseits sollte genügend Erdung gegeben sein um nicht den Boden unter den Füssen zu verlieren, um die schönen Ideale er – lebbar zu machen. 

Schöne neue Welt

Alkohol und Drogen beispielsweise, ebnen ebenso den Weg in eine andere Welt die schöner und reicher ist ( zumindest vorübergehend), wie eine spirituelle Praxis oder politisches Engagement. Und das noch bedeutend schneller! Sich auf diese Weise fort zu katapultieren macht es allerdings schwer etwas konstruktives aus jener Welt mit zurück zu bringen

Neptunische Energien zeichnen sich vor allem dadurch aus das sie eine bestehende Struktur aufweichen. Das verursacht zunächst Orientierungslosigkeit und Angst vor dem Unbekannten. Egal ob das Alte authentisch, nützlich und lebensfroh,  gut oder schlecht war, es war immerhin nicht fremd und hat lange funktioniert. Nicht zu schlecht also?!

Neptun löst ab was alt und überlebt ist, um Verbesserungen zu ermöglichen. Was von den sehnsüchtigen Bestrebungen Substanz hat zeigt sich erst im Verlauf.

Ohne Auflösungsprozess wäre kein Wille, keine Motivation vorhanden sich auf eine unbequeme, anstrengende Suche zu begeben, nach etwas das wichtiger ist als die eigene Bequemlichkeit. Neptun schafft Raum und Offenheit,  Zusammenhänge zu erfassen.

Die großen Fragen und Antworten der Menschheit verbergen sich hier!

Ein Blick in die Vergangenheit

Zum besseren Verständnis werfe ich, anhand eines Beispiels einen Blick in die Vergangenheit als Neptun zuletzt 1848 – 1862 das Zeichen Fische durchlief.

  • 18.2.1848 bis 15.10.1848 in Fische
  • 15.10.1848 bis 6.12.1848 in Wassermann
  • 6.12.1848 bis 13.4.1861 in Fische
  • 13.4.1861 bis 1.10.1861 in Widder
  • 1.10.1861 bis 14.2.1862 in Fische
  • ab 14.2.1862 in Widder

Während Neptun das Zeichen Wassermann durchlief machte sich neues Gedankengut breit. Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit! Im Kontext einer aufgeklärteren Weltsicht waren Monarchien mit gottgleichen Königen nicht mehr zu halten und demokratischere Regierungssysteme wurden installiert. Diese Befreiung ging einher mit heftigen politischen Unruhen. Nun unter Fische geht die Entwicklung einen Schritt weiter. Im Zuge größerer politischer Freiheit und erweitertem geistigem Horizont, veränderte sich auch die Weltanschauung und die Frage nach übergeordneten Menschenrechten stellt sich.

Kommunismus ( lat. kommun  –  gemeinschaftlich; zum Vergleich christlich – religiös:  hl. Kommunion – lat. communio – Gemeinschaft)

Am 21. Februar 1848 veröffentlichen Marx und Engels das Kommunistische Manifest. Mit dem berühmten Aufruf „Proletarier aller Länder, vereinigt euch!“

Als der Kommunismus entstand war die breite Bevölkerung bettelarm. Im April 1847  Deutschland gab es Aufstände der Hungernden. Die Ideale des Kommunismus sind eigentlich sehr schön und entsprechen den Prinzipien Neptuns.

Gleiches Recht für Alle, Besitz wird gleichmäßig verteilt, aufheben der Klassenschranken, weg mit Grenzen! Im Verlauf hat sich jedoch herausgestellt das die Menschen sehr menschlich sind und rein intellektuelle Ideen nicht lebbar sind. Mangels Erdung brachten diese Ideen  deshalb auch viele Schatten hervor. Trotzdem hat der ‚Klassenkampf’ viel bewirkt und die Arbeiterklasse erstritt Rechte von denen wir heute noch profitieren.

Weitere Ereignisse dieses Zeitraums zum Thema Neptun in Fische:

Politische Systeme die auf Sklaverei basieren geraten ins wanken.

7. September 1848 Die so genannte Erbuntertänigkeit, eine Art Leibeigenschaft, wird im Kaisertum Österreich durch ein Patent Ferdinands I. ersatzlos aufgehoben.

In Amerika beginnt  allmählich die Sklavenbefreiung.

28. Februar 1854 In Wisconsin wird die Republikanische Partei in den USA gegründet, die sich gegen eine Ausbreitung der Sklaverei wendet.

16. Oktober 1857 John Brown beginnt einen bewaffneten Aufstand zur Sklavenbefreiung in Virginia, der schon nach zwei Tagen scheitert.

2. Dezember 1857 Zunächst wurden derartige Aufstände noch niedergeschlagen. Der Anführer John Brown wird wegen Landesverrates hingerichtet.

Mit der Lincolns Wahl zum Präsidenten spaltet sich die Nation. Die Südstaaten verlassen die Union.

Bei den Unruhen geht es natürlich nicht ausschließlich um Menschenrechte. Nord kämpft gegen Süd für eine gerechtere Verteilung von Besitz und Macht. Der industrialisierte Norden gegen die Feudalherrschaft im Süden.

Am 12. April 1861 bricht der amerikanische Bürgerkrieg aus.

(Erster Übergang Neptun wandert in Widder 13.4.1861 bis 1.10.1861 in Widder = energisches, handelndes, kriegerisches Zeichen > Neptun + Widder => Kämpfen für eine bessere Welt)

Verbesserungen in der Schifffahrt

Erstmals organisiert man sich Länder und – Interessenübergreifend um gemeinschaftliche Gesetze gegen Piraterie zu schaffen.

15. Oktober 1848
Die Hamburg-Amerikanische ‚Paketfahrt-Aktien-Gesellschaft’ etabliert erstmals  einen Linienverkehr zwischen Hamburg und New York. (Schifffahrt, Verbindung nach Amerika = schöne „Neue Welt“, Amerika das Land der unbegrenzten Möglichkeiten)

30. November1854 wird der Bau des Suezkanals beschlossen.  Scheich Mohammed Said erteilt sein Einverständnis, dennoch ist noch vieles unklar und ungeregelt. Am  25. April beginnt Ferdinand Vicomte de Lesseps einfach den Bau ohne Genehmigung (Alles ist möglich, nichts ist sicher, beflügelt durch eine große Vision).

Erst im Dezember 1857 wird eine offizielle Gesellschaft die ‚ Compagnie universelle du canal maritime de Suez ‚ gegründet.

Engel im Chaos

1853 Die Krankenschwester Florence Nightingale wird weltberühmt für ihre aufopfernde Nächstenliebe, im Krimkrieg. Die verletzten Soldaten sind völlig unterversorgt.  Ihr eigentlicher Verdienst ist aber viel weitgehender!  Sie fing an Krankheitsverläufe zu studieren und begann die Zusammenhänge aufzuzeigen. Maßgebliche hygienische Verbesserungen in der Medizin sind auf ihren Einsatz zurück zu führen.

Neues im Sternbild Fische

4. / 19. November 1850 entdeckt der Astronom William Parsons die Galaxien NGC 126 und NGC 127, NGC  im Sternbild Fische. 

Drogen

1854 -60 Opiumkriege

Europäer kämpften gegen das Chinesische Kaiserreich. Als Ergebnis wurde China gezwungen seine Märkte zu öffnen und den Opiumhandel zu dulden. Die Europäer gingen aus dieser Auseinandersetzung zwar klar als Sieger hervor, doch ebneten sie damit auch den Weg zu Drogenkonsum in der Heimat, mit all seinen schädlichen Auswirkungen! ( Neptuns Doppeldeutigkeit) 

Dieser Ausflug in die Vergangenheit zeigt sehr schön den Verlauf solcher Transite.

Zeichendurchgänge langsamer Planten verlaufen oft zu Beginn und Ende mit besonders markanten, Ereignissen. Während der Durchreise wird assimiliert, geübt, ausprobiert. Eingeleitete Prozesse entfalten sich. Zum Ende hin zeigt sich dann das Produkt aus dieser Periode und vermischt sich mit der Energie des darauffolgenden Zeichens.

Gegenwart

Aktuell erwarten z. B. viele Menschen eine  Zunahme des spirituellen Bewusstseins und den Eintritt in neue Erfahrungswelten. Das kündigt sich bereits seit längerem in den sehr populären Theorien zu 2012 an.

(Eigener Artikel  2012 – Das Ende des Mayakalenders )

Auf der Gegenseite kursieren zahlreiche Befürchtungen über das Zusammenbrechen alter Ordnungen. Klimaumschwung, Überschwemmung, Währungszusammenbruch. Beides spiegelt sehr genau die Qualität Neptuns!

Was passiert denn jetzt?

Real zu beobachten sind gegenwärtig Aufstände der Armen und ein Zusammenbrechen von Diktaturen in den arabischen Ländern. ( Arabischer Frühling Datum siehe oben)

Eurokrise – wird er stabil bleiben oder durch weitere bankrotte Länder aufgeweicht? Entgrenzung hat auch ihre Schattenseiten…

Die neuesten neptunischen Nachrichten kommen aus dem Iran, der wegen der beschlossenen Wirtschaftsanktionen, mit einer Sperrung der (Wasser-) Straße von Hormus droht.

Ich möchte mich nicht an Spekulationen beteiligen was sich ereignen könnte, denn das Leben selbst ist viel kreativer als mein menschlicher Verstand. Dennoch habe ich mich während des Schreibens gefragt wer z.B. unsere modernen Sklaven sind oder wie Wasser in Zukunft genutzt wird….

Fragen unserer Zeit

Viel konstruktiver, als passiv zu warten was über uns hereinbricht, wäre die Frage nach den Themen unserer Zeit! Wo könnten wir freiwillig zu Verbesserungen beitragen?

Aufstand der Armen oder gerechtere Verteilung von Besitz

Die Welt ist immer besser vernetzt, wir treiben weltweiten Handel und leben in Wohlstand. Arme dieser Welt produzieren unter schlimmsten Bedingungen für uns. Jeder weiß das, die Wenigsten wollen es wahrhaben. Fair Trade und umweltschonende Produktion sind deswegen auch in unserem Interesse.

Ländergrenzen weichen auf wenn es um Klima oder Umweltschutz geht

Radioaktive Wolken, Klimaveränderungen oder verseuchte Meere kennen keine Ländergrenzen. Es liegt im Interesse aller Menschen dieser Erde, zu sehen das wir alle miteinander verbunden sind und gemeinsam tragbare Lösungen anstreben müssen.

Mensch sein

Wir leben in einer Leistungsgesellschaft die in allen Lebensbereichen ständige Perfektion fordert. Erwünscht: ständige Höchstleistung im Beruf, ewige Jugendlichkeit, immer erreichbar sein!

Das bedeutet im Klartext die basalen menschlichen Bedürfnisse per Erziehung abzustellen. Ein Baby hat sehr einfache grundlegende Wünsche: Essen, Schlafen, Nähe, Angenommen sein. Diese essentiellen Grundbedürfnisse verschwinden nicht mit zunehmendem Alter, wir unterdrücken sie!

Wir sehen es als Tugend an, stets über die Erschöpfungsgrenze hinaus zu schuften,  die absurdesten Dinge zu tun um einem Schönheitsideal zu entsprechen und Ruhe ist verpönt!

Es ist müßig zu warten das die Welt sich ändert, der Chef, die Arbeitswelt, die Politik oder wer sonst  zuständig ist. Jeder selbst ist aufgefordert auf seine Bedürfnisse zu achten und für seine „Inneren Kinder zu sorgen“.

Aufmerksamkeit 

Alle Eltern kennen das. Schickt man ein kleines Kind mit der Begründung „keine Zeit“ fort, dauert es nicht lange und irgendwo scheppert und kracht es. Das Kind hat eine kleine Katastrophe erzeugt – die Aufmerksamkeit ist gesichert. Nun ist doch Zeit, wenn auch nur zum schimpfen oder um die Scherben einzusammeln!

Unter Neptun in Fische müssen wir nicht warten bis zur Entstehung einer Katastrophe, wir dürfen gleich hinschauen.

Ebenfalls lesenswert zu diesem Thema: 

 Neptun Transite im persönlichen Horoskop

2012 – Das Ende des Mayakalenders 

oder im Blog Hofastro:

Das Zeichen Fische

http://hofastro.wordpress.com/2011/03/18/neptun-in-fische/

 

Advertisements