Schlagwörter

, , , , , , ,

Cosmic Googleing

Wie im Artikel der ‚ Lösungen finden –   Der magische Haartrockner’ bereits angedeutet geht es beim lösen von Problemen darum, den Suchfilter zu optimieren um Wünsche wahr zu machen.

Deine Gedanken verändern Deine Welt! Wie das gehen soll? Ganz einfach! Das Universum ist eine Art riesiger Speicher, der immer die Informationen oder Dinge liefert die gerade abgefragt werden. Dieser Vorgang lässt sich sehr gut mit einer Internet Suchmaschine vergleichen.

Männer sind Egoisten

U m diesen Vergleich zu veranschaulichen habe ich deshalb, ganz real bei Google, zur Probe: „ Männer sind Egoisten“ eingetippt und umgehend zahlreiche Links erhalten die meine Annahme bestätigen.

Seitenweise kann ich in Foren nachlesen, wie gemein Männer sein können, kann nachlesen wie andere Frauen leiden und sich keinen Rat wissen, kann mich sogar beteiligen und mit ihnen in schönster Einheit mit lästern  und klagen. Auch ein Forum für Trennung wird mir gleich angezeigt.

Hilfe bei Beziehungsproblemen

Bei meiner nächsten Suche verwende ich „ Hilfe bei Beziehungsproblemen“. Hier eröffnen sich bereits eine neue Perspektive. Ich finde zahlreiche Paartherapeuten, die teilweise wunderbare Websites unterhalten und kann mir schon beim ersten lesen Trost und Anregungen holen. Ich entdecke ein ‚Partnerschafts – Beziehungs Forum’ zum gegenseitigen Austausch, mit Rat und praktischer Hilfe, wie zum Beispiel nützliche Adressen für kostenlose Beratungsstellen.

Glückliche Beziehung

Wende ich meine Aufmerksamkeit jetzt dem zu, was ich wirklich erleben möchte, und tippe „ Ich lebe in einer glücklichen Beziehung“ ein, erhalte ich die allererstaunlichsten Ergebnisse. 

Ich finde ein Interview mit einem Politiker, der sich eigentlich nicht über sein Privatleben äußern will, aber immerhin berichtet das seine Ehe vermutlich deshalb so positiv verlaufe weil beide am selben Strang ziehen und die selben Ideale verfolgen. Ich öffne Seiten, mit Berichteten von glücklichen Paaren, lese Liebesgedichte, Google wirbt mit Tantra. Auf einer Seite für Beziehungsglück kann ich nachlesen was hilft Krisen zu überwinden, außerdem entdecke ich noch  Statistiken über ‚Veränderungen des Sexualverhaltens’. Auffällig häufig stoße ich auf folgenden Satz: „ ich bin sehr glücklich obwohl mein Partner nicht perfekt ist!“

Nachfrage und Angebot 

Mich auf das Gewünscht auszurichten eröffnet mir also ein völlig anderes Angebot! Ich kann sehen das es möglich ist, erhalte neue Anregungen, an die ich bisher noch nicht gedacht habe, kann mich an Erfolgsrezepten anderer orientieren und lesen das Krisen und Fehler normal sind.

Das verändert nicht auf einen Schlag meine Realität, aber es eröffnen sich  viele neue Wege.  Genauso wie bei Google ist es auch im richtigen Leben. Meine Gedanken, verändern meine Wirklichkeit. Glaube ich, ‚die Welt ist ein schlechter Ort’ werde ich zahlreiche Bestätigungen dafür finden können. Entscheide ich mich aber bewusst für eine Ausrichtung auf das Gewünschte bin ich in der Lage inspirierende Sichtweisen und nie zuvor wahrgenommene  Optionen zu entdecken.

Das Leben liefert genau wie eine Suchmaschine was Du eingegeben hast! 

Das geschieht sicher nicht immer absichtsvoll und oft genug kommt man lange nicht auf die Idee das es dort draußen noch etwas anderes geben könnte, nach dem man Ausschau halten könnte. Deshalb ist es ist immer eine gute Idee sich grundsätzlich zu überlegen was man finden möchte!

Welche Gedanken und Gefühle möchtest Du in die kosmische Suchmaschine eingeben?

Im  nächsten Artikeln poste ich eine Übung dazu…..

 PS: Hast Du Lust bekommen es  selbst auszuprobieren? Gib zum Spaß mal ‚keine Ahnung’  in die berühmte Suchmaschine ein.  Ich bin gespannt auf eure Erfahrungen!

Advertisements